Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon

E-Mail-Postfächer Verwaltung SpexMail

Hier verwalten und ändern Sie die Einstellungen und Passwörter Ihrer E-Mail-Konten und E-Mail-Weiterleitungen.

Anleitung zur Bedienung     

Loggen Sie sich auf der CMS Website ein und gehen Sie in die Administration.

Oben in der Administrationleiste klicken Sie auf das "E-Mail" Symbol (Briefumschlag).

 

 

 

 

Spexmail Email-Verwaltung über Ihr My-Admin

Loggen Sie sich über die My-Admin Seite ein > https://my.worldsoft.info 

 

 

 

 

 

In der Übersicht klicken Sie unten rechts auf die "SpexMail" (Spam Experst) Option

 

 

 

 


Nun sehen Sie die Domain Übersicht und klicken auf die gewünschte Domain die Sie

bearbeiten möchten

 

 

Die Server-Informationen benötigen Sie z.B. für das Einrichten Ihres Mail-Accounts in einem E-Mail Client oder auf dem Smartphone. Die Anleitungen zum Einrichten finden Sie hier:
E-Mail Konto einrichten

 

Server Information
Protokoll      Servername (Ein & Ausgangserver)     Ports           (Ports mit SSL)
SMTP          mail.worldsoft-mail.net                          25, 587         465
POP3          mail.worldsoft-mail.net                          110                995
IMAP           mail.worldsoft-mail.net                          143                993

Serverdaten >>> 
(Ausgang)> SMTP > mail.worldsoft-mail.net > Port: 587  (mit SSL Port: 465)
(Eingang)> IMAP > mail.worldsoft-mail.net > Port: 143  (mit SSL Port: 993)

(Eingang)> POP3 > mail.worldsoft-mail.net > Port: 110  (mit SSL Port: 995)

Mit POP3 Protokoll ist es nicht empfehlenswert wenn Sie den Zugriff auf ein Postfach mit mehreren Geräten gleichzeitig verwenden möchten!

SMTP Erweiterte Einstellung: Server für Postausgang verwendet die gleichen Zugangsdaten wie der Posteingang! 

Webmail Login Webseite:      https://webmail.worldsoft-mail.net


Protocol
Das "Protokoll" ist die Art Ihres E-Mail Kontos. Unterschieden werden die "Protokolle" durch die einzelnen Funktionen. Im Gegensatz zu dem "Protokoll" POP 3 haben Sie beim "Protokoll" IMAP die Möglichkeit Ordner zu definieren und die E-Mails auf dem Server zu speichern. Ihre E-Mails sind nun bei Datenverlusten von Ihrem Computer nicht gefährdet.

Host
Wenn Sie die "Adresse" https://webmail.worldsoft-mail.net in Ihren Browser eingeben, wird Ihnen direkt das Login zu Ihrem Roundcube Webmail-Account angezeigt. Anleitung zum Roundcube Webmail >> https://www.worldsoft-support.info/1331

Sie benötigen die "mail.worldsoft-mail.net" auch um Ihre E-Mail Adresse in einen E-Mail Client zu integrieren. In Ihrem E-Mail Client wird die "mail.worldsoft-mail.net" meist als Posteingangs bzw. als Postausgansserver bezeichnet. Geben Sie dort die "mail.worldsoft-mail.net" Ihres bevorzugten "Protocol" ein.

Ports
Die "Ports" werden von Ihrem E-Mail Client sowohl auch von Ihrem FTP-Client, sofern Sie keinen Port vergeben haben, automatisch vergeben.
Quota
Hier wird der Speicherplatzbedarf Ihres Kontos in Bezug auf die E-Mail Postfächer angezeigt.

Passwortregeln
Diese müssen beim Anlegen eines neuen E-Mail Postfach beachtet werden. Werden diese nicht beachtet kann kein E-Mail Postfach angelegt werden:

- Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein
- Das Passwort muss mindestens einen Buchstaben enthalten
- Das Passwort muss mindestens eine Ziffer enthalten
- Das Passwort muss mindestens einen Großbuchstaben enthalten
- Passwort darf nicht das selbe sein, welches Sie zuvor schon einmal benutzten
- Passwort kann folgende Zeichen enthalten: a-z, A-Z, 0-9, -, _, ., und !

 
 
 
 
 
 
E-Mail Postfächer erstellen

Direkt unter den Server-Informationen finden Sie Ihre Postfächer "Email Accounts". Sie können hier neue E-Mail Adressen anlegen oder bereits vorhandene E-Mail Adressen bearbeiten.

Geben Sie in das erste Feld "New Email" den Namen der E-Mail Adresse ein. Den ersten Teil können Sie selbst wählen zum Beispiel "info". Im zweiten Teil nachdem @ steht immer die Website URL (ihre Domain).

Im zweiten Feld "New password" vergeben Sie ein passendes Passwort. Dabei sollten die Passwortregeln beachtet werden, die Sie im oberen Bereich finden.
Mit dem Button Generate können Sie ein Passwort vom System generieren lassen.

Add - hiermit speichern Sie das neue Postfach.

Bei bestehende Postfächer haben Sie folgende Optionen MANAGE und Edit:

Mail forwarding "Weiterleitung" Durch Festlegen einer Weiterleitungsadresse werden Ihre E-Mails weitergeleitet, ohne sie in Ihrer Mailbox zu speichern. Hier können Sie Emailadressen eingeben wohin die Emails weitergeleitet werden sollen. Legen Sie pro Zeile nur 1. Emailadresse fest. Wenn Sie eine Weiterleitung hinterlegen, werde alle Emails nur noch an die weitergeleiteten Emailadresse gesendet. Wenn Sie es zusätzlich im gleichen Postfach (Kopie) erhalten möchten, müssen Sie zusätzlich eine Weiterleitung an die selbe Emailadresse einrichten.

Mit dem Button "Delete" löschen und deaktivieren Sie die Funktion wieder.

Update changes - Speichert Ihre Einstellungen.

 

Autoreply "Abwesenheitsnotiz" Die automatische Antwort wird nur einmal täglich pro Empfänger gesendet, um Schleifen zu vermeiden. Schreiben Sie in das Feld Ihren Abwesenheits Notiz Text rein.

Beispiel - Text: "ich bin zur Zeit im Urlaub und kann deshalb Ihre Nachricht nicht beantworten. Ich erhalte dennoch Ihre Nachricht und werde Ihnen nach meinem Urlaub eine Antwort geben, besten Dank für Ihr Verständnis." 

Mit dem Button "Delete" löschen und deaktivieren Sie die Funktion wieder.

Update changes - Speichert Ihre Einstellungen.

Password change - Neues Kennwort festlegen - Setzten Sie ein neues Passwort für dieses Postfach.

Update changes - Speichert Ihre Einstellungen.

 

E-Mail Weiterleitungen erstellen

Email Aliases 

Es gibt 2 Möglichkeiten für eine Weiterleitung:

1. Die Weiterleitung als durchgehende Email an das Zielpostfach "ohne" das die Email im Postfach was weiterleitet landet.
Umsetzung: Email landet nur im Zielpostfach, dazu müssen Sie kein Postfach anlegen sondern lediglich eine Weiterleitung.

2. Die Weiterleitung geht in das Ziel Postfach und zusätzlich auch in das Postfach was weiterleitet.
Umsetzung: Sie müssen ein Postfach anlegen und auch zusätzlich eine Weiterleitung einrichten, damit die Email in das Postfach was weiterleitet ankommt und zusätzlich auch noch an die Weiterleitung "Ziel" ankommt.

Add - Speichert Ihre Einstellungen.

Mit dem Button "Delete" löschen Sie die Weiterleitung wieder.

 

E-Mail - WhiteLists und Blacklists

WhiteLists - Hier können Sie "erwünschte" E-Mailadressen für den Empfang eintragen.
Die eingetragenen E-Mailadressen werden für den Empfang zugelassen.

Blacklists - Hier können Sie "nicht erwünschte" E-Mailadressen für die blockierung (nicht Empfang) eintragen. Die eingetragenen E-Mailadressen werden für den Empfang nicht zugelassen.

Add - Speichert Ihre Einstellungen.

Mit dem Button "Delete" löschen Sie den Eintrag wieder.

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*