*
Login-Header
blockHeaderEditIcon
social-media-header
blockHeaderEditIcon
worldsoft-logo
blockHeaderEditIcon
nav
blockHeaderEditIcon
anleitungen-nav-47
blockHeaderEditIcon

 E-Mail-Postfächer

Hier verwalten und ändern Sie die Einstellungen und Passwörter Ihrer E-Mail-Konten und E-Mail-Weiterleitungen. 

Gestatten Sie uns vorab einen Hinweis: Laut Statistiken sind über 80 Prozent aller E-Mail-Nachrichten Spam-E-Mails. Trotz Spamhaus und diversen anderen Tools und Methoden gibt es keine hundertprozentige Methode um Spam komplett zu unterbinden. Folgende Tipps können helfen die Menge der empfangenen Spam-E-Mails zu reduzieren:

1. Schützen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Manche Unternehmen verkaufen Ihre E-Mail-Adresse an Spammer. Wenn Sie sich beispielsweise online für einen Service anmelden, wird möglicherweise am Ende des Formulars ein Text mit einem ähnlichen Wortlaut wie "Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse an andere Marketing-Partner des Unternehmens weitergegeben wird" angezeigt. Das daneben stehende Kontrollkästchen ist meistens bereits angekreuzt. Achten Sie darauf, dass Sie das Kontrollkästchen deaktivieren.

2. Verbergen Sie Ihre E-Mail-Adresse. Falls Sie auf Ihrer persönlichen Website Ihre E-Mail-Adresse im Textformat angegeben haben, ist Ärger vorprogrammiert. Spammer durchsuchen das Internet regelmäßig nach E-Mail-Adressen auf Websites – und werden Ihre leicht finden. Sie können Ihre E-Mail-Adresse mit Code oder in einem Bild "verbergen", damit sie von Spambots nicht erkannt werden kann. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse beispielsweise wie folgt an: Gabi_Muster[at-Zeichen]unternehmen[Punkt]com.

3. Legen Sie sich eine zweite E-Mail-Adresse zu. Richten Sie eine E-Mail-Adresse ein, die Sie ansonsten nicht benötigen und die E-Mails an Ihre private E-Mail-Adresse weiterleitet, wenn Sie sich auf Websites registrieren oder im Internet einkaufen. Die Einrichtung einer solchen Adresse ist problemlos bei Online-Services wie Spamex, Mailinator oder PookMail etc möglich.

4. Wählen Sie eine eindeutige E-Mail-Adresse. Spammer durchsuchen die Websites großer Internet Service Provider und E-Mail-Serviceanbieter mithilfe so genannter "Wörterbuchangriffe" nach möglichen Namenskombinationen in der Hoffnung, eine gültige Adresse zu finden. Untersuchungen haben gezeigt, dass E-Mail-Adressen mit Ziffern und Symbolen schwieriger zu erraten sind und weniger Spam-E-Mails empfangen.


E-Mail-Postfächer - Anleitung zur Bedienung

Um die E-Mail-Postfächer nutzen zu können, sind folgende Schritte erforderlich:

1.) Server-Informationen (Wichtig wenn Sie einen E-Mail Client z.B. Outlook nutzen)
2.) Neue E-Mail Adresse anlegen bzw. bearbeiten/löschen

Erläuterungen zu den E-Mail-Postfächern im Detail
 

Lupeklicken Sie auf die Grafiken um diese zu vergrößern.
 

1.) Server-Informationen

Wählen Sie im Express-Menü unter "Mein Benutzerkonto" den Button "E-Mail-Konten" aus.
Sie werden nun automatisch in Ihren @MAIL-Account weitergeleitet.

Sie finden am Seitenanfang Ihres @MAIL-Accounts die Server-Informationen. Sie benötigen die Server-Informationen z.B. für das Einrichten Ihres Mail-Accounts in einem E-Mail Client.

a.) Das "Protokoll" ist die Art Ihres E-Mail Kontos. Unterschieden werden die "Protokolle" durch die einzelnen Funktionen. Im Gegensatz zu dem "Protokoll" POP 3 haben Sie beim "Protokoll" IMAP die Möglichkeit Ordner zu definieren und die E-Mails auf dem Server zu speichern. Ihre E-Mails sind nun bei Datenverlusten von Ihrem Computer nicht gefährdet.
b.) Wenn Sie die "Adresse" in Ihren Browser eingeben, wird Ihnen direkt das Login zu Ihren @MAIL-Account angezeigt. Sie benötigen die "Adresse" auch um Ihre E-Mail Adresse in einen E-Mail Client zu integrieren. In Ihrem E-Mail Client wird die "Adresse" meist als Posteingangs bzw. als Postausgansserver bezeichnet. Geben Sie dort die "Adresse" Ihres bevorzugten "Protokolls" ein.
c.) Die "Ports" werden von Ihrem E-Mail Client sowohl auch von Ihrem FTP-Client, sofern Sie keinen Port vergeben haben, automatisch vergeben.


 

2.) Neue E-Mail Adresse anlegen bzw. bearbeiten/löschen

Direkt unter den Server-Informationen finden Sie Ihre "Postfächer". Sie können hier neue E-Mail Adressen anlegen oder bereits vorhandene E-Mail Adressen bearbeiten.

a.) Hier können Sie den Namen Ihrer E-Mail Adresse vergeben. Geben Sie nur den gewünschten Namen ein und lassen Sie das @-Zeichen + die Domain weg, da diese Angaben automatisch vom System vergeben werden.
b.) Legen Sie hier das Passwort Ihres E-Mail-Kontos fest.
c.) Klicken Sie, nachdem Sie die beiden vorgehenden Felder ausgefüllt haben, auf das Symbol ganz rechts. Nun wird Ihre E-Mail Adresse angelegt und ist in wenigen Sekunden für Sie verfügbar.

d.) Nachdem Sie die E-Mail Adresse angelegt haben, wird Ihnen unter den Feldern das neue E-Mail Konto angezeigt.
e.) Hier können Sie das Passwort nochmals abändern. Klicken Sie hierfür auf das Symbol neben dem bestehenden Passwort.
f.) Sie finden hier den Status Ihrer E-Mail Adresse. Direkt nach dem Anlegen der E-Mail Adresse ist der Status auf "WAIT" gesetzt. Der Status ändert sich aber nach wenigen Sekunden zu "ONLINE" und die E-Mail Adresse ist somit verfügbar.
g.) Mit dem Klick auf den "Papierkorb" können Sie die angelegte E-Mail Adresse löschen.
h.) Wenn Sie auf das "Brief" Symbol klicken, werden Sie direkt in das E-Mail Postfach (@MAIL) der E-Mail Adresse weitergeleitet. Sie können von jedem Platz der Welt, sofern Sie Internetzugang haben, auf Ihre Mails zugreifen.

Einrichtung von @MAIL-Konten auf Ihrem Computer

@Mail als POP3 in Outlook einrichten

@Mail als IMAP in Outlook einrichten


Viel Erfolg mit Ihrem Worldsoft-CMS!


suche-titel
blockHeaderEditIcon

Noch nicht gefunden was Sie suchen?

suche-01
blockHeaderEditIcon

copyright
blockHeaderEditIcon
Worldsoft AG
footer-menu
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail